Schweizer Sperma unter Bundeskontrolle

Giu 3 • Deutsche Seite, Prima Pagina • 355 Views • Commenti disabilitati su Schweizer Sperma unter Bundeskontrolle

Humoreske

Wie unlängst von den Medien verlautete, stehe es gemäss wissenschaftlichen Untersuchungen um die Spermienqualität der Schweizer Männer schlecht. Deshalb will der Bund nun in einer landesweiten Untersuchung den Gründen dafür nachgehen. Im Rahmen dieses Bundesprogramms habe ich unlängst den folgenden Brief vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) erhalten:

Sehr geehrter Herr Ronco,

Wie Sie wissen, führen wir wegen der schlechten Spermienqualität der Schweizer Männer, gestützt auf das Fortpflanzungsmedizingesetz (FMedG; SR 810) und die im Dringlichkeitsverfahren modifizierte Fortpflanzungsmedizinverordnung (FMedV; SR 810.112.2) derzeit eine landesweit für jedermann obligatorische Untersuchung durch.

Sie werden nunmehr aufgeboten, am 17. Juni 2019 0730 Uhr im Untersuchungsraum des BAG an der Schwarztorstrasse 233 in Bern (1. Stock) Ihre Spermienprobe persönlich abzusondern. Die Missachtung dieses Aufgebots zieht automatisch ein lebenslanges eidgenössisches Verbot jeglichen Geschlechtsverkehrs nach sich. Um die Daten Ihrer Spermenqualität nicht zu verändern, achten Sie bitte streng darauf, ab 10 Tagen vor Untersuchungstermin keinen Geschlechtsverkehr mehr zu haben und keine Masturbation mehr durchzuführen.

Wir wissen, dass Sie nunmehr über 70jährig sind. Aber das FMedG und vor allem die revidierte FMedV schreiben es vor, sämtliche theoretisch zeugungsfähigen Männer im Alter von 9 bis 102 Jahren zwingend in die Untersuchung einzubeziehen. Ihre Spermienabgabe unterliegt der eidgenössischen Datenschutzgesetzgebung, und die abgegebene Probe darf zumindest bis zum Abschluss der Analyse von uns nicht zweckentfremdet für nicht von Ihnen gewollte Inseminationen eingesetzt werden.

Mit freundlichen Grüssen
Ihr Bundesamt für Gesundheit
Dr. Bundschreibtallesvor

Ich lebe ab Erhalt dieses Briefes sexuell völlig enthaltsam und überlasse die Selbstbefriedigung der zuständigen Bundesstelle.

Ronco

Comments are closed.

« »