Bin ich in der richtigen Partei?

Giu 25 • Prima Pagina • 90 Views • Commenti disabilitati su Bin ich in der richtigen Partei?

Humoreske

Der Zürcher SP-Regierungsrat Fehr verlässt die SP. Denn sie sei ihm zu rot geworden. Zudem: Die SP hätte ihn ohnehin nicht mehr für die Wiederwahl nominiert, denn er politisiere ihrer Ansicht nach weitaus zu rechts.

Die FDP-Frau Gössi verabschiedet sich nach verlorener CO2-Schlacht vom Präsidium. Zudem: Die FDP hätte die gute Frau ohnehin nicht mehr lange halten wollen, denn sie politisiere ihrer Ansicht nach weitaus zu undifferenziert-grün.

Parteiaustritte als vorweggenommene Abwahlen oder Parteiausschlüsse kommen nunmehr sogar in der gemächlichen Schweizer Politlandschaft langsam in Mode. Gut so. Und da hätte ich einen Vorschlag.

Mein Vorschlag geht als freundliche Einladung an den Tessiner FDP-Exponenten Dick Marty: Er politisiert seit Jahren wortreich weitaus linker als die SP. Was er in der FDP noch zu suchen hat und zu finden hofft, ist mir schleierhaft. Er hätte längst aus der Partei austreten sollen, doch eben: wohin? Mit seinen unverständlichen marxistischen Grundideen vergrault er gar die SP. Und noch weiter links als der SP gibt’s politisch kaum etwas zu holen, auch wenn RSI ihn regelmässig medienwirksam zu reanimieren versucht.

Hoch leben die Parteiaustritte! Sie bringen Bewegung und (Selbst-)reflexion in die politische Bude und sorgen für notwendige Klärungen.

Ronco

Comments are closed.

« »