Neutralität

Set 23 • Deutsche Seite, Lettori, Prima Pagina • 250 Views • Commenti disabilitati su Neutralität

Leserbriefe

Lucia Eggemann
Sekretärin ds-SVP Tessin

Was ich heute im Radio hören musste, hat mich wieder einmal mehr schockiert. Da hat doch unsere Regierung tatsächlich sich entschlossen, Ukrainer, die krank sind in unser Land zu hohlen um sie hier wohl jahrelang zu pflegen und zu versorgen! Wohlverstanden nicht Kriegsopfer! Leute, die schwer krank sind und die die beste medizinische Versorgung wollen. Wieso in die Schweiz? Hier gibt es die beste aber auch die teuerste Versorgung! Wer bezahlt das, WIR!

Seit Jahren ist es unserer Regierung nicht möglich (oder wollen sie einfach nicht) die Kankenversorgung in den Griff zu bekommen. Jedes Jahr sind wir gespannt wieviel die Krankenkassenprämien wohl steigen wird! Es gibt längst viele Schweizerbürger, die sich eine Krankenkasse nicht mehr leisten können. Ich persönlich kenne Schweizer, die mir gesagt haben, dass sie eigentlich zum Arzt sollten, aber selbst die Franchise oder die 10% Anteilskosten nicht bezahlen können.

Ich frage mich, wann beginnt unsere Regierung sich um die Schweizerbevölkerung zu sorgen. Wann werden sie endlich begreifen, dass es so nicht mehr weiter gehen darf/kann?

Wann begreifen sie endlich, dass es auch in der Schweiz, noch richtige Schweizer gibt, die es nötig hätten, dass man ihnen unter die Armen greifen würden?

Und wann werden sie endlich sich einig, dass die Krankenkassenprämie ein oberes Limit erreicht hat.

Es wäre nicht so schwierig, die Kosten in den Griff zu bekommen, aber leider, wenn jemand einen Vorstoss wagt, wird dieser sofort von vielen anderen abgeschmettert. Hier geht es um viel zu viel Geld, die Gewisse verdienen sodass wir weiterhin zuschauen müssen wie Jahr für Jahr die Prämien steigen und man bald nur noch für die Krankenkasse arbeitet!

Und da kommt unserer Regierung nichts besseres in den Sinn Ukrainer in unser Land zu holen um ihnen die beste, teuerste Medizin zur Verfügung zu stellen. Was in Gottes Namen hat das mit dem ukrainischen Krieg zu tun?

Zumal wir uns sowieso NIE in diesen Krieg hätten einmischen dürfen. Wir sind ein NEUTRALES Land.

Anscheinend ist das unserem Bundesrat entgangen oder er weiss nicht genau was das bedeutet!

Wir können Flüchtlinge aufnehmen, helfen mit Lebensmitteln und dem Wichtigsten was sie brauchen, aber NIEMALS ab Sanktionen teilnehmen!! Mittlerweile hat aber die ganze Welt begriffen, dass auch in der Schweiz das Wort NEUTRALITÄT nicht viel zu sagen hat.

Meines Erachtens müsste unsere ganze Regierung ausgetauscht werden! Was da passiert ist, hätte NIEMALS passieren dürfen. Aber leider ist dieser krasse Fehler kaum mehr gutzumachen.

Die Schweiz ist auch nicht in der EU. Darum haben wir auch das Privileg uns selber zu entscheiden, was wir leider nicht getan haben. Sondern wie immer wie ein Hündchen Deutschland und der EU nachgeeifert. Es glaubt doch wirklich niemand, dass wir durch diese Sanktionen oder das einfrieren von russischen Geldern Russland etwas anhaben können. Nein, dem einzigen dem es schadet ist uns selber! Europa verarmt, während alle grossen Länder von unserer Dummheit und Unfähigkeit profitiert. Ich frage mich, wann erwacht Europa inkl. Schweiz endlich? Wenn es zu spät ist?

Comments are closed.

« »