Im Gespräch mit Tessiner Politikern

Ott 19 • Deutsche Seite, Prima Pagina • 906 Views • Commenti disabilitati su Im Gespräch mit Tessiner Politikern

Urs von der Crone
Prä0sident ds-SVP Tessin

Es gehört zu den Zielen der Sektion der ds-SVP Tessin Kontakte herzustellen zwischen den im Kanton lebenden Deutschschweizern und den Tessiner Politikern. Das gilt natürlich auch in umgekehrter Richtung: Unsere Mitglieder haben verschiedene Anliegen, die sie den aktiven Politikern mitteilen möchten. Unter diesem Motto hat in diesem Monat Staatsrat Norman Gobbi den monatlich stattfindenden Stamm der Deutschschweizer in Ascona besucht. Der aus der Leventina stammende Vollblutpolitiker (er selber braucht das Bild eines 4×4 Politikers!) hat die Gelegenheit wahrgenommen und nicht nur seinen Werdegang in der Politik geschildert, sondern vor allem über die Arbeiten und Aufgaben in seinem Departement ausführlich berichtet. Das Dipartimento delle istituzioni ist bekanntlich sehr vielseitig: Es umfasst Bereiche wie Polizei, Verkehr, Strassen, Vergabe von Ausweisen (Pässe, Identitätskarten), Gemeindeorganisation, Gerichtswesen und vieles mehr. Als sehr sprachbegabter Mensch hat Norman Gobbi in perfektem Schweizerdeutsch und auf sympathische Art und Weise uns seinen Alltag geschildert. Besten Dank! Es ist nicht selbstverständlich, dass ein voll ausgelasteter Politiker sich diese Zeit nimmt!

Am Treffen hat auch Eros Mellini, der kantonale Sekretär der UDC Ticino, teilgenommen und einiges aus der kantonalen Politik berichtet. Das anschliessende Gespräch mit den beiden Gästen drehte sich vor allem um Fragen des Verkehrs im Tessin, dann um verschiedene Aspekte der Grenzgänger-Problematik sowie um die finanzielle Transparenz in unseren Gemeinden. Im Zusammenhang mit diesen Themen hat es sich gezeigt, dass wir in sehr vielen Punkten ähnliche Anliegen haben wie die Lega, dass aber dabei durchaus auch Unterschiede vorhanden sind. Aus dieser Perspektive ist Norman Gobbi durchaus ein wichtiges Bindeglied zwischen Lega und SVP – bekanntlich gehört er ja beiden Parteien an und war auch schon mal Bundesratskandidat der SVP. Die ds-SVP Tessin möchte gerne diese Gespräche fortsetzen: Gerne laden wir interessante Politiker ein – wir freuen uns auf weitere spannende Besuche!

 

Comments are closed.

« »