Direkte Demokratie ohne Hörner?

Nov 16 • Deutsche Seite, Prima Pagina • 922 Views • Commenti disabilitati su Direkte Demokratie ohne Hörner?

Black Rot

Frage: Wozu brauchen die Kühe die ihnen von der Natur gegebenen Hörner? Antwort: Wenn nötig zu ihrer Selbstverteidigung, dem Schutz ihres Nachwuchses (etwa gegen streunende Hunde) und der Aufrechterhaltung einer gewissen Rangordnung. Die Leitkuh verschafft sich durch ihre Hörner in der Herde oder im Stall den ihr gebührenden Respekt vor anmassenden Rivalinnen; zumeist bleibt es bei Drohgebärden, zu ernsthaften Verletzungen kommt es äusserst selten.

Andere Frage: Wozu braucht das Schweizer Volk als Souverän die ihm von der Bundesverfassung gegebene Selbstbestimmung? Gleiche Antwort: Aus haargenau denselben Gründen. Auch hier geht es um Selbstverteidigung, Schutz (vor streunenden internationalen Juristen, Beamten und Richtern) und, als Souverän –  der durchaus als politische Leitkuh zu verstehen ist – der Respektverschaffung gegenüber anmassenden Rivalitäten (durch übergeordnetes ausländisches Recht).

Auch das Schweizer Volk braucht somit Hörner, um seine Rechte in Form der direkten Demokratie nötigenfalls verteidigen zu können. Diesem Zweck dient die Selbstbestimmungsinitiative. Zu ernsthaften Verletzungen käme es auch bei deren Annahme nicht. Es ist ein Witz, zu behaupten, die Schweiz müsste danach wer weiss wie viele hundert internationale Verträge kündigen oder neu verhandeln; es geht nur um die paar wenigen Abkommen, die krass dem Volkswillen widersprechen und unsere Selbständigkeit ernsthaft bedrohen (und die deshalb, nota bene, nie hätten abgeschlossen werden dürfen).

Die Kühe sind kluge, sanftmütige, vernünftige und nützliche Tiere, die darunter leiden, dass ihnen – ohne dass sie dazu etwas zu sagen hätten – die Hörner abgeschnitten bzw. ausgebrannt und sie somit verstümmelt werden. Denn über ihre Hornfrage stimmen nicht sie selber, sondern wir Menschen ab. Ebenso tun wir dies über unsere politische Selbstbestimmung des Volkes. Dürften diese klugen, sanftmütigen, vernünftigen und nützlichen Tiere über die Selbstbestimmung des Schweizer Volkes abstimmen, würden sie wohl JA sagen, um die Verstümmelung seiner Rechte zu verhindern. Aber so klug und vernünftig sollten wir ja eigentlich selber sein, um sanftmütig und nützlich zu bleiben.

Comments are closed.

« »