Die Schweiz soll vorerst keine Asylbewerber mehr aus Italien aufnehmen

Feb 27 • Dall'UDC, Dalla Svizzera, Deutsche Seite, Prima Pagina • 409 Views • Commenti disabilitati su Die Schweiz soll vorerst keine Asylbewerber mehr aus Italien aufnehmen

Die SVP Schweiz kritisiert den Entscheid der italienischen Behörden, wegen des Coronavirus keine Asylsuchenden aus anderen europäischen Ländern mehr zurück zu übernehmen. Aufgrund der steigenden Zahl an Erkrankten und Toten in unserem südlichen Nachbarland, fordert die SVP den Bund auf, aus Italien kommenden Asylbewerbern die Einreise zu verweigern.

In Italien ist inzwischen die Zahl der mit dem Coronavirus-Infizierten auf über 300 gestiegen. Zudem sind bereits 12 erkrankte Personen verstorben. Dass Italien deshalb die Rückübernahme von Asylbewerbern aus der Schweiz verweigert, ist nicht nachvollziehbar. Angesichts der raschen Ausbreitung des Virus in Italien wäre es jedoch sinnvoll, wenn die Schweiz aus dem südlichen Nachbarland kommenden Asylbewerbern bis auf weiteres ebenfalls die Einreise verweigert. Die SVP Schweiz fordert das Staatssekretariat für Migration auf, entsprechende Massnahmen zu ergreifen.

Bern, 27.02.2020

Comments are closed.

« »