Covid

Ott 29 • Deutsche Seite, L'opinione, Lettori, Prima Pagina • 306 Views • Commenti disabilitati su Covid

Lucia Eggemann
Sekretärin ds-SVP Tessin

Man kann es nicht mehr hören, das Wort Covid! Längst ist es kein Pandemieproblem mehr; vielmehr ein Gesellschaftsproblem.

Die Aggressivität zwischen der «gespaltenen» Gesellschaft ist enorm. Kürzlich musste ich hören, dass ein Mitglied unserer SVP zu einem anderen Mitglied der SVP sagte, dass alle, die nicht geimpft sind einen IQ eines Schimpansen hätten.  Noch schlimmer kam es als ebenfalls ein Mitglied der SVP zu einem Anderen sagte, allen die nicht geimpft sind man die Köpfe abschneiden sollte. Man sieht, es hat nichts mit einzelnen Parteien zu tun, den in anderen Parteien sind die Auffassungen dieser Pandemie ebenfalls gespalten. Mich schockt diese Aggressivität und auch Gewaltbereitschaft, wie man das leider bald täglich hören kann von beiden «Lagern».

Ich vergleiche unsere heutige Zeit, mit der Hitlerzeit. Anfangs hat Hitler gute Sachen gemacht, Arbeitsplätze geschafften, die Wirtschaft angekuppelt usw. So hatte er das deutsche Volk hinter sich; ein schlauer Schachzug! Er wurde gewählt und konnte nun seine Macht «missbrauchen». Der Grossteil des Volkes folgte ihm blindlings. Diejenigen, die seine Ideen kritisierten oder gar missachteten, lebten unter Lebensgefahr.

Man glaubt, dass sowas heute nicht mehr möglich sein würde! Falsch gedacht, denn wir stehen mitten drin. Alle, die an den Aussagen der Regierung zweifeln, sich hinterfragen oder sich sogar eine andere Meinung erlauben, werden vom Grossteil der Bevölkerung beschimpft und diskriminiert.

In unserer heilen Schweiz, wird man «freiwillig» zu einer Impfung gezwungen, ansonsten man mit enormen Freiheitseinbussen rechnen muss. Wir nennen unser Land DEMOKRATIE! Wo ist sie geblieben! Und wiedermal blindlings läuft die Mehrheit der Bevölkerung der Regierung hinterher! Immer wieder gibt es Widersprüche zu den Aussagen unserer Regierung, aber dies wird dann jedesmal mit einer fadenscheinigen Ausrede abgetan.

Von der Regierungsseite wird gelogen, vertuscht, falsche Zahlen geliefert oder Informationen bewusst zurückgehalten. Jeder von uns könnte so ein Beispiel erzählen. Ich selber kenne dutzende solche Beispiele wie etwa ein Todesfall auftrat und er als Covidtoter aufgeführt wurde obwohl der Mensch keineswegs an Covid gestorben war.

OK; in einigen dieser Fälle ist die Aussage «COVIDTOTER» gar nicht so falsch. Den einige meiner Bekannten sind gestorben wegen Einsamkeit da sie komplett isoliert wurden. Ja, so gab es viele Covid Tote, die aber nicht an der Krankheit an und für sich starben, sondern der absurden Massnahmen der Behörde!

Von diesen Toten gibt es leider keine Statistik, obwohl unsere Regierung nur so mit Statistiken um sich werfen.

So werden nach wie vor die Covidzahlen manipuliert und bewusst gefälscht. Die Regierung muss sich ja zu ihren Massnahmen rechtfertigen können, was ihnen nur mit hohen Covidzahlen gelingt!

Leute macht die Augen auf! Kämpft um unsere Freiheit und Demokratie und dass wir wieder zur Normalität zurückkehren können. Lasst die Menschen frei entscheiden, wie wir das früher in unserer Schweiz gewohnt waren und lasst die Aggressionen zuhause.

Comments are closed.

« »