Spaziergang durch die Wolfsschanze

Set 10 • Prima Pagina • 138 Visite • Commenti disabilitati su Spaziergang durch die Wolfsschanze

Urs von der Crone
Präsident ds-SVP Tessin

Der Name steht für eines der deutschen Führerhauptquartiere während des Zweiten Weltkrieges. Es befindet sich heute auf polnischem Territorium und war damals ein Teil von Ostpreussen. Ein beeindruckendes System von dreissig nicht zerstörten Bunkern erinnert an eine düstere Zeit in Europa, als von hier aus mehrere deutsche Kriegsfronten dirigiert wurden. Aber auch die angeblich sichersten und uneinnehmbarsten Anlagen der damaligen deutschen Heeresführung wurden im Laufe der Jahre vom Wald überwachsen und in eine Art von Normalität überführt. Der im Tessin lebende Schriftsteller und Journalist Lubomir T. Winnik ist ein Kenner der osteuropäischen Staaten und hat diese Relikte des Weltkrieges erforscht. Er nimmt in seiner neuesten Publikation «Der Totgesagte der Wolfsschanze» den Leser mit auf einen politisch-philosophischen Spaziergang durch die geschichtsträchtige Landschaft Polens. Er versteht es, das nicht immer einfache Verhältnis Polens, Ungarns und der Ukraine gegenüber dem restlichen Europa zu deuten. Der ungarische Staatspräsident Orban hat in diesem Jahr ja schon deutliche Worte gesprochen: «Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir Ungarn den Deutschen irgendwann gesagt hätten, wie sie zu leben haben. Ungarn war stets bemüht, den Deutschen gegenüber respektvoll zu sein. Darum wende ich mich im Namen meines Landes an die deutschen Politiker, uns in Ruhe zu lassen und damit aufzuhören uns zu sagen was die Ungarn tun sollen.» Und wenn osteuropäische Politiker Deutschland sagen, ist im gleichen Atemzug die EU gemeint. Lubomir T. Winnik – von Natur aus eher Pessimist mit seiner Feststellung, dass wir nach wie vor unsicher leben – nutzt die historischen Streifzüge aber auch zur Erörterung zeitloser Fragen wie: «Wie gelangen eigentlich Diktatoren zur Macht?» oder «Warum wird heute jeder als Rassist oder Misanthrop diffamiert, der vom europäischen Mainstream abweicht?»

 

Comments are closed.

« »