Offener Brief an unseren neuen Wachhund Willy

Ott 31 • Deutsche Seite, Prima Pagina • 797 Visite • Commenti disabilitati su Offener Brief an unseren neuen Wachhund Willy

Black Rot

Black Rot

Lieber Willy,

Ich freue mich, dass Du als Sennenhund bei der SVP Schweiz ein neues Zuhause gefunden hast, so wie ich schon seit Jahren als Hauskatze bei der SVP Tessin. Wir werden uns sicher gut vertragen.

Im Tessin schnurre ich wonniglich, wenn alles in Ordnung ist. Aber ich kratze wenn nötig ganz ordentlich, wenn ich etwas sehe, das unserem Zuhause schadet. Und Mäuse und Ratten dulde ich überhaupt keine, da gehe ich „auf tutti“.

Dasselbe erwarte ich von Dir. Händelecken und Schwanzwedeln im richtigen Moment mag gut und recht sein. Bellen und Knurren beim Auftauchen von Schleimern, Intriganten und Bösewichten ist noch viel wichtiger. Schon Dein Vorgänger, der Geissbock Zottel, hatte ja wenn nötig ganz ordentlich gemeckert. Aber aufgepasst: Falls alle Stricke politischer Vernunft reissen, musst Du wenn nötig auch kräftig beissen können.

Pass zudem auch auf, möglichst keine Haufen liegen zu lassen. Denn „Scheisse zu bauen“ dürfen wir uns im kommenden Wahlkampf nicht erlauben.  

Tierische Grüsse von Katze

 

Black Rot  

 

Comments are closed.

« »