Nationalrat Andreas Glarner besucht die ds-SVP Ticino

Nov 5 • Dal Cantone, Deutsche Seite, Prima Pagina • 130 Visite • Commenti disabilitati su Nationalrat Andreas Glarner besucht die ds-SVP Ticino

Einladung: Samstag, 18. November, 11.00 h, Hotel Delfino, Lugano

Andreas Glarner, den wir alle als profilierten Politiker kennen, wird über seine Erfahrungen im Schweizer Parlament, speziell aber über die Situation im Asylwesen sprechen. Er wird seine Rede auf schriftdeutsch halten.

 

Hier einige Daten zur Person von Andreas Glarner:

Privates

Andreas Glarner wurde am 9. Oktober 1962 in Glarus geboren. Sein Vater wie auch sein Grossvater waren Mitglieder der SP, letzterer sogar Stadtrat in Bremgarten AG. Andreas Glarner ist Vater von 2 erwachsenen Töchtern.

Beruf

Er erlernte den Beruf eines Lüftungsspenglers, bildete sich danach in Betriebstechnik und Betriebswirtschaft weiter. 1991 gründete er in Oberwil-Lieli sein eigenes Unternehmen, das er nach sehr erfolgreicher Tätigkeit 2006 verkaufte. Seit 2011 vertreibt er mit seinem neuen Unternehmen Careproduct AG Rollatoren, Krücken und weitere Hilfsmittel im Gesundheits- wesen. Glarner ist Unternehmer, nicht Unterlasser, und zwar in allen Bereichen.

Politik

Seit 1998 gehört Andreas Glarner dem Gemeinderat von Oberwil-Lieli an, von 2006 bis 2017 als Gemeindeammann. Von 2001 bis 2015 war er Mitglied des Grossen Rates des Kantons Aargau, von 2005 bis 2015 als Fraktionspräsident. 2015 wurde er in den Nationalrat gewählt. In der Geschäftsleitung der SVP Schweiz und in der SVP-Fraktion betreut er das Ressort Migration/Asylwesen.

Glarner wurde bekannt mit teils brisanten Plakatkampagnen (Aarau statt Ankara oder Baden statt Bagdad). Im Wahlkampf für den Nationalrat stand auf seinem Plakat “Kopf hoch statt Kopf ab”.

 

Weblinks

Website von Andreas Glarner: http://www.andreas-glarner.ch.

 

Wir heissen Andreas Glarner, der seit einigen Jahren auch Mitglied der ds-SVP Ticino ist, in unserem Kreis herzlich willkommen und erwarten spannende Informationen. Wir freuen uns auf eine grosse Teilnehmerzahl an diesem Event.

Comments are closed.

« »