Hochverrat ?

Apr 6 • Deutsche Seite • 726 Visite • Commenti disabilitati su Hochverrat ?

Patanegra

Patanegra

Schweinereien

 

Bundesrat Ueli Maurer hat in einem Interview in der Zeitschrift „Weltwoche“ die Befürchtung geäussert, die derzeitige Präsidentschaft der Schweiz in der OSZE (Bundespräsident Burkhalter) könne für unsere Neutralitätspolitik problematisch sein. Nicht zu Unrecht verwies er darauf, dass bei Aussagen Burkhalters (gleichzeitiger OSZE-Präsident und Schweizer Bundespräsident) international nicht immer genau zwischen seinen zwei Funktionen unterschieden werde.

 

Die linkspolitische Schweiz und ihre Medien schrien mit schriller Stimme Skandal, bevor die „Weltwoche“ überhaupt erschien. Man warf Bundesrat Maurer Bruch der Kollegialität im Bundesrat vor, und der SP-Chef Lévrat befand dessen Aussagen für „am Rande des Hochverrats“ stehend.

 

Ich habe mir ob solch gravierender Vorwürfe die „Weltwoche“ beschafft und den Artikel gelesen, befürchtete den totalen Crash. Aber was war da ? Da las ich nur durchaus richtige und kluge Überlegungen von Ueli Maurer zur schweizerischen Neutralitätspolitik, angereichert mit ein paar pointierten unverblümten Aussagen von ihm, wie man sie von ihm kennt und schätzt.

 

Hochverrat ? Da lachen ja die Hühner ! Wer als Parteipräsident solches behauptet, sollte besser überlegen, was er sagt. Denn als Hochverrat ist vielmehr zu werten, dass derzeit gleich mit zwei Vertretern seine Partei im Bundesrat sitzt, die in ihrem Parteiprogramm den EU-Beitritt und die Abschaffung der Armee postuliert. Und dass diese antischweizerische Haltung Mal für Mal verkappt in die bundesrätlichen Entscheide einfliesst.

 

Comments are closed.

« »