Eine Fahrt auf den Zauberberg

Giu 16 • Deutsche Seite, Prima Pagina • 187 Views • Commenti disabilitati su Eine Fahrt auf den Zauberberg

Das Luxussanatorium Schatzalp von 1900 mit dem botanischen Garten «Alpinum»

Urs von der Crone
Präsident ds-SVP Tessin

Der Begriff «Zauberberg» taucht oft auf und viele bringen ihn mit Graubünden, konkret mit dem ehemaligen Kurort bzw. der heutigen Kongress- und Feriendestination Davos in Verbindung. Im dortigen Verkehrsbüro wird oft die Frage gestellt: «Wo befindet sich der Zauberberg»? Die einzigen richtigen Antworten können nur lauten: Überall im Landwassertal oder nirgends. Der Begriff ist vom deutschen Dichter und Nobelpreisträger Thomas Mann geprägt worden (sein wohl berühmtester Roman heisst so) und bezeichnet die Atmosphäre, die in Davos während der Blütezeit der Sanatorien herrschte. Konkret gehören die teilweise noch erhaltenen Bauten mit den grossen Balkonen für die damals üblichen Liegekuren dazu, ebenso all die Erinnerungen an Persönlichkeiten aus ganz Europa, die im Kurort Davos ihre Tuberkulose auskurierten oder – wenn keine Heilung mehr möglich war – hier ihre letzten Tage verbrachten.

Die ds-SVP unternimmt am 1. Juli 2017 (Verschiebungsdatum: 8. Juli 2017) eine eintägige Fahrt auf die Schatzalp, die heute meist am ehesten mit dem «Zauberberg» identifiziert wird und wo die Spuren aus dieser Zeit am besten erhalten sind. Im Programm sind vorgesehen: Führung durchs Hotel-Alpinum mit Gartendirektor Klaus Oetjen, ein Apero auf der Hotelwiese (wo im Winter die Teilnehmer des WEF bei einem Glas Wein sich zuprosten) und ein Bündner Mittagessen auf der Snow-Beach mit prächtigem Blick auf die Davoser Bergwelt. Einige Erläuterungen zu berühmten Persönlichkeiten, die sich längere Zeit im Sanatorium Schatzalp aufgehalten haben, werden nicht fehlen: Herausgepflückt seien z.B. Grossfürst Dimitri Romanow, die Familie von Fürstenberg, die Familie Agnelli und natürlich Thomas Mann. Anschliessend bleibt noch freie Zeit auf Schatzalp oder in Davos, bevor der Bus gegen Abend die Gruppe ins Tessin zurückfährt.

Programm und Anmeldetalon werden auf gerne zugeschickt. Anfragen über E-Mail ds-svp-tessin@bluewin.ch oder Tel. 079 405 87 49.

 

 

 

 

Comments are closed.

« »